• +49 64 65 / 91 38 48
  • info@tl-consult.de

con|cess Newsletter 09/2020

Feature Image

Der neue Juni-Newsletter 09/2020 von con|cess versorgt Sie wieder mit hilfreichen Informationen rund um das Thema Unternehmensnachfolge:

 

Zahl des Monats: 84.000

84.000 Existenzgründer kauften 2010 nach der Finanzkrise 2008/2009 ein Unternehmen. 2008 waren es nur 48.000.

Quelle: eigene Auswertung des KfW Gründungsmonitors

 

Gemeinsam die Nachfolge meistern: der Nutzen eines professionellen Nachfolgeberaters

Zur Nachfolge stand ein größeres Schreinerei- Unternehmen in der Schweiz, das bereits seit fast zwanzig Jahren auf dem Markt war, und eine beachtliche Ertragslage aufwies. Zudem war es mit einem modernen Maschinenpark ausgestattet, besaß langjährige Kundenbeziehungen und trumpfte mit kompetenten Mitarbeitern auf. Der Inhaber des Unternehmens wollte sich jedoch seiner jüngeren Zweitfirma widmen. Und die Nachfolge schien bereits geklärt: Ein langjähriger leitender Mitarbeiter war motiviert, das Unternehmen zu übernehmen, der Unternehmer mit dieser Management-Buy-In (MBI) Lösung ausgesprochen zufrieden, Seminare zum Thema Nachfolgeregelung wurden gemeinsam besucht – und trotzdem geriet der Nachfolgeprozess ins Stocken, da beide Parteien die nächsten Schritte nicht kannten.

Lesen Sie hier, wie unsere Schweizer Kollegen saner consulting im con|cess Netzwerk die Unternehmensnachfolge des Familienunternehmens Schritt für Schritt strukturiert und begleitet haben!

 

Veränderte Auszahlungsbedingungen: Covenants der Banken in der Corona-Krise

Unser Berliner con|cess-Partner Ronald Franke berichtet über die Auswirkungen, die die Ausbreitung des Corona-Virus auf Unternehmen hat. So stellt sich für viele Unternehmen die Frage, was unter ihren bestehenden Finanzierungsverträgen zu beachten ist und welche staatlich geförderten Mittel zur Verfügung stehen, um einen kurzfristigen Finanzierungsbedarf zu decken.

 

M&A verständlich gemacht: Englischsprachige Fachausdrücke – Folge 18

Wissen Sie, was gemeint ist, wenn der Kaufinteressent eine Red Flag Due Diligence machen oder ein Restrictive Covenant vereinbaren will? Was es mit diesen und weiteren Anglizismen bei Unternehmens(ver)käufen auf sich hat, erfahren Sie in unserer regelmäßigen Rubrik „M&A verständlich gemacht“.

Lesen Sie hier mehr im con|cess Newsletter 09/2020…